Ergebnisse der Rennmannschaft Saison 2013/2014

Mountainbike Sparkassencup Stuttgart – 28.3.2014

Bikemarathon Singen 31 km 650 hm – 11.5.2014
Tobias Schätzle – 4. Platz  U17 – Gesamtwertung  12. Platz
Josef Flößer – 3. Platz  U19 – Gesamtwertung 16. Platz

Walenstadt (CH) – Cross Country – 4.5.2014
9036454_1_F05MMQOT_C
Linus Bächle – 13. Platz U15

Bühlertal Tälercup Hillclimb  11,5 km  776 hm  17.5.2014
P1090480
Josef Flößer – 5. Platz  U19 Lizenz
Tobias Schätzle – 9. Platz U17 Lizenz
Raphael Schmidt – 16. Platz  U17 Lizenz
Fabian Blatter – 17. Platz Hobby Klasse

Waldhaus Marathon 42 km 860 hm        1.6.2014
Waldhaus_Marathon_2014_Race
Tobias Schätzle – 4. Platz U 17 – Gesamtwertung  54. Platz
Josef Flößer – 5. Platz U 19 – Gesamtwertung  96. Platz

Murgtal Trophy 26 Km 590 hm   22.6.2014
P1090517 phoca_thumb_l_dsc_6178
Fabian Blatter – 2. Platz U19
Tobias Schätzle – 4. Platz U17
Jakob Flößer – 6. Platz U15

Freiburg Baden-Württemberische Meisterschaft Cross-Country  12.7.2014
Linus Bächle – 18.Platz  U15

Furtwangen Bike Marathon 14.9.2014
42 km
Tobias Schätzle – 4. Platz U17 – Gesamtwertung  20. Platz
Raphael Schmidt – 15. Platz U17 – Gesamtwertung 108. Platz
60 km
Josef Flößer – 4. Platz U19 – Gesamtwertung 66. Platz

Albgold Trophy Trochtelfingen 38 km 690 hm 5.10.2014
IMG_1550  IMG_1207  IMG_1556
Tobias Schätzle – 3. Platz U17 – Gesamtwertung 23. Platz
Josef Flößer – 18. Platz Lizenzfahrer – Gesamtwertung 33. Platz

Kandel Bikecup  Bergrennen 10.10.2014
Tobias Schätzle – 1. Platz U17 – Gesamtwertung 10. Platz

Kidscup 2014
Linus Bächle – 11. Platz Gesamtwertung

Schwarzwald-Bike-Marathon 2014

Josef Flößer über 60km: 2:32:16 – 4. Platz
Tobias Schätzle über 42km: 1:32:24 – 4. Platz 
Raphael Schmidt über 42km: 1:53:43 – 15. Platz 

und im Kid-Cup U15 wurde Linus Bächle 11.!

Fahrtechniktraining mit Thomas Scherer

MTB am Reiselfinger Sportplatz/Parcour. 5 Teilnehmerrinnen hatten sich angemeldet um die nachfolgenden Lernziele zu üben: Bikecheck, Grundposition, Balance, Steuerung, Vorderrad entlasten, Bremstechnik. Anschließend wurden verschiedene Sektionen im Parcour befahren wo das Erlernte zur Anwendung kam. Mit viel Spass und Ehrgeiz waren die Teilnehmerinnen bei der Sache und wollten gar nicht mehr aufhören.

Wie kam es zur Gründung der Radsportabteilung?

Ursprung der Radsportabteilung des Skiclubs ist die Gruppe „Schwarzwaldsilber“, die schon seit Ende der 90er Jahre jeden Mittwoch zusammen eine Ausfahrt auf dem Mountainbike macht. Hier wurde der Gedanke an eine Trainingsgruppe für Kinder reif. Im Frühjahr 2009 waren es Stefan Bächle zusammen mit Eberhard Ruckhaberle die ein Training auf dem Mountainbike organisierten. Dieses wurde speziell von den aktiven Skirennläufern des Skiclubs sehr gerne besucht. So fuhr man sonntags vormittags mit bis zu 12 Kindern und Jugendlichen um Kondition und Technik zu trainieren. Im Spätsommer 2009 kam Joachim Streit mit hinzu, um immer mit 2 Erwachsenen die Gruppe betreuen zu können. In diesem Jahr wurde bei den ersten Rennen im Schwarzwälder Kids Cup teilgenommen. Die Kinder starteten von Anfang an als Mitglieder des Skiclub Löffingen. In den folgenden Jahren 2010 und 2011 war man mit bis zu 8 Kindern bei den Rennen vertreten. Es wurden die ersten Ergebnisse in den TOP-15 erreicht. Im Jahr 2012 war man dann mit einem Rennteam von 7 Kindern an jedem Rennen vertreten und es wurde bald klar das man für die Jugendlichen, die aus der U15 herauswuchsen auch eine Lizenz anbieten muss. Als Trainer konnte der erfolgreichste Löffinger Mountainbiker Sigi Beierer gewonnen werden. Die Aufnahme in den BDR als Gesamtverein war finanziell nicht zu realisieren, aber nach einem Kontakt zu Volker Schulte aus Furtwangen, der die Gründung einer Radsportabteilung und deren Aufnahme in den Badischen Radsportverband anregte. Dies wurde vom Gesamtvorstand des Skiclubs begrüßt und so wurde am 01.10.2012 die Gründungsversammlung in Anwesenheit eines Teils der Vorstandschaft des Skiclubs im Gasthaus Linde abgehalten. Zu den Organen wurde als Leiter Joachim Streit, dessen Stellvertreter Martin Fies und zum Kassierer Achim Laule gewählt.